Wie es funktioniert

Wie es funktioniert

Wie es funktioniert

Die Heiß-Klemmschraub-Technologie hat das Integritäts-Management von Schraubverbindungen revolutioniert

Das System erhält die Unversehrtheit einer Verbindung dadurch, dass es den beinahe sofortigen Ersatz korrodierter oder beschädigter Bolzen erlaubt. Dies kann geschehen, während die Pipeline in Betrieb bleibt, so dass die Notwendigkeit von Betriebseinstellungen und damit verbundener Stillstandzeiten, Arbeitskräften und Schlafplätzen entfällt. Am wichtigsten aber ist, dass das Klemmensystem die Sicherheit für das operative Offshore-Geschäft und das gesamte Asset erhöht, indem es die Wahrscheinlichkeit der Entweichung von Kohlenwasserstoff verringert.

Bei allen unseren Offshore-Kunden sahen wir wichtige Kosten-, Zeit- und Sicherheitsaspekte, wenn Restriktionen bezüglich des Heißverschraubens von 4-Schraubflanschen die Kunden dazu zwangen, an solchen Systemen nur während spezifischer Betriebsstillstandzeiten zu arbeiten – ein kostenintensives und zeitaufwendiges Verfahren.

Vom Reißbrett aus entwarfen und entwickelten wir in den folgenden Jahren ein maßgeschneidertes Spannsystem. Auf umfangreiche innerbetriebliche Tests folgte eine Abwägung mit zukünftigen Kunden, um eine Gelegenheit zu ermöglichen, das System im Feldversuch zu testen.

Technische Daten:

  • Maximaler Arbeitsdruck– 689 bar
  • Handpumpenbetrieb

Übliche Anwendung:

  • Arbeitet von 150 # bis 600 # rated joints
  • Betriebstemperaturbereich bis 90°C

Funktioniert in Verbindung mit:

  • Hydraulischem Anzugsdrehmoment
  • Ultraschall-Messung der Bolzenlänge 


 

Kontakt

Wie es funktioniert