Überholungsprojekt für einen Husky-Schlepper

Überholungsprojekt für einen Husky-Schlepper

Projektbeschreibung

Die DCV Balder ist ein Tiefseearbeitsschiff, das vom niederländischen Unternehmens Heerema für die zur Errichtung von Offshorebauwerken und zum Legen von Pipelines in bis zu 3.000 Metern Tiefe verwendet wird. Mit der Balder wurden weltweit zahlreiche Projekte realisiert, beispielsweise das Legen von Fundamenten, Liegeplätzen, SPAR-Plattformen, Bohrplattformen und integrierten Decks sowie von Pipe- und Flowlines. Die Balder hat einen Tandemhub von 6.300 Tonnen. Die Krane können sowohl bis in große Tiefen abladen, als auch schwere Gewichte auf das Deck heben. Die Balder ist mit sieben 3.500 kW-Propellergondeln und zwei Propellern ausgerüstet.

Heerema Shipping wandte sich an Stork Gears & Services für die vorbeugende Wartung des Balder-Schleppers „Husky MV“. Die Balder musste für ein Einjahresprojekt nach Afrika aufbrechen. Um rechtzeitig die Segel setzen zu können, musste die Überholung zügig über die Bühne gehen. Die Überholungsarbeiten wurden in der Schiffswerft von Damen Shipyards in Rotterdam durchgeführt, die sich an diesem Projekt beteiligte. Die Laserbeschichtung der neun Meter langen Welle erfolgte in unserer eigenen Werkstatt. Wir waren rund um die Uhr an der Arbeit, um den Auftrag innerhalb der gesetzten Frist von 43 Tagen fertigzustellen!

In der nachstehenden Bildergalerie erhalten Sie einen Eindruck dieses anspruchsvollen Projekts!
 

Einsatzort Damen Shipyard Rotterdam
Endnutzer Heerema Shipping
Anwendungsbereich Überholung der Schleppwinden
Überholung der Kreuzgewindespindeln
Reparatur des Getriebes und Austausch der Lager
Reparatur der Welle mittels Laserbeschichtung
Vorteile Unser Laserbeschichtungsmöglichkeiten
Unsere flexible Vorgehensweise und unsere kurzen Reparaturzeiten

Bildergalerie

Share this article