Technische Verbesserung 2,0 MW Windturbinen-Getriebes

2.0 MW Windturbinen-Getriebes Technische Verbesserung

Als einer der weltweit größten Hersteller von Windturbinen Hilfe bei der Lösung eines häufig auftretenden Getriebeproblems benötigte, wandte er sich an das unabhängige Getriebe-Reparaturunternehmen Stork Gears & Services. Der Hersteller besaß eine große Anzahl von 2,0 MW Getrieben vom Typ Metso PLH 1400, die bereits nach wenigen Betriebsjahren undicht wurden und entsprechend große Mengen Öl verloren. Der Hersteller überließ Stork eines der schadhaften Getriebe zur eingehenden Fehleranalyse.

Zerstörungsfreier Test aller Getriebebauteile

In der gut ausgestatteten Werkstatt von Stork wurde das Getriebe komplett zerlegt. Dann wurden alle Bauteile gereinigt und von unseren Ingenieuren einem zerstörungsfreien Test (NDT) unterzogen. Die Ergebnisse dieses Tests waren alarmierend, denn sie wiesen tiefe Risse im Getriebegehäuse nach (siehe nachstehendes Bild).

Ursachenanalyse

Nach dem die Fehlerursache feststand, erstellten die Ingenieure ein 3D-Computermodell, mit dem sie die Biegeverformung und Belastung des Gehäuses simulieren und analysieren konnten. Damit wiesen sie nach, dass in den Bereichen um die aufgedeckten Risse hohe Belastungen auftraten.

Stork Gears & Services nutzte die aus den Analysen gewonnen Daten, um verschiedene Vorschläge zu entwickeln, die das technische Konzept des Getriebes verbessern sollten. Dafür wurden erneut Modelle erstellt und analysiert. Das beste Konzept wurde schließlich bis ins Detail verfeinert und umgesetzt. Ein Testlauf des technisch verbesserten Getriebes ergab, dass alle Bereiche, in denen zuvor hohe Belastungen aufgetreten waren, erfolgreich eliminiert werden konnten.  

Wiedermontage und Testlauf

Die technischen Verbesserungen flossen in die Produktion ein und wurden auf das Getriebe angewendet, und die umfangreichen Folgetests lieferten eindrucksvolle Ergebnisse. Der Kunde war so sehr mit dem Endergebnis zufrieden, dass er sich dazu entschloss, einen Großteil seiner Getriebe mit dem von Stork Gears & Services entwickelten Verbesserungskonzept umzurüsten.

Arbeitsumfang

  • Demontage, Reinigung und Inspektion
  • Ursachenanalyse
  • Modifizierung und Verbesserung des Getriebes
  • Wiedermontage
  • Testlauf
Einsatzort Rotterdam, Niederlande
(In-house Upgrade und Reparatur) 
Marketteil Wind kraft Anlagen
Getriebe-Details Metso PLH 1400
2,0 MW

Getriebe probleme? Kontakt Stork Gears & Services

Fotogallerie

Share this article