Vorteile

Vorteile

Vorteile

Wir sind Ihr Partner …

Als Marktführer liefert Stork seit über 85 Jahren Entgaserlösungen weltweit. Als ehemaliger Kesselhersteller (Stork Boilers) verfügen wir über gründliche Kenntnisse von Speisewasseranlagen. Unser Anspruch ist es, für die jeweilige Anwendung unserer Kunden immer die optimale Entgaserlösung zu liefern.

… mit einem hervorragenden Produkt

Der patentierte Stork-Sprüh-Entgaser bietet Besitzern und EPC-Kontraktoren viele Vorteile.

Endverbraucher oder Besitzer:

  • Sauerstoffwerte von <7 ppb ohne Sauerstoffaufnehmer
  • Niedrige Betriebskosten, denn
    • kein Sauerstoffaufnehmer erforderlich
    • keine Verschleißteile (keine Böden, selbst die Düse ist kein Verschleißteil)
    • Keine Wartung
    • 90 % weniger Dampfverlust als bei konventionellen Rieselentgasern
  • Großes Betriebsfenster 1:30
  • Solide und bewährte Konstruktion (> 85 Jahre)
  • Verfügbarkeit von teilweise entgastem Wasser bei der Inbetriebnahme sorgt für maximalen Schutz des Kessels.

Engineering, Procurement and Construction (Detailplanung, Beschaffung und Errichtung) (EPC)

Stork als Partner gewährleistet:

  • Niedrige Investitionskosten durch Einzelbehälterkonstruktion
  • Kein Brüdenkondensator erforderlich
  • Kein Dosiergerät für Sauerstoffaufnehmer erforderlich
  • Geringere Aufbauzeit
  • Kein Probeeinbau erforderlich
  • Nur Transport eines einziger Behälters
  • Nur Isolierung eines einziger Behälters
  • Weniger Geräte und Steuerungen
  • Geringere Baukosten (Stahlkonstruktion oder Gebäude)

1. Beispiel:

Der für die Wartung zuständige Manager einer Petrochemieanlage in Asien hat sechs Stork-Sprüh-Entgaser in Betrieb. Für jeden Entgaser wird entmineralisiertes Wasser mit einer Strömung von 150 t/h in den Entgaser eingespeist und muss auf 7 ppb gelösten Sauerstoff im Kesselspeisewasserausgang entgast werden. Würde für diesen Zweck ein Rieselentgaser eingesetzt, dann würden sich die Kosten für den zusätzlichen Einsatz eines Sauerstoffaufnehmers auf 70,- EUR pro Tag und Gerät belaufen. Da der Kunde sich für Stork-Sprüh-Entgaser entschieden hat, spart er jährlich eine Gesamtsumme von über 150000,- EUR für Chemikalien.

2. Beispiel:

Ein Kunde im Pazifikgebiet informierte Stork über eine interessante Tatsache in Bezug auf Dampfverlust. Dieser Kunde betreibt ein Chemiewerk auf dem Lande. Menschen, die in der Nähe des Werks wohnen, bemerkten schon immer große Mengen von „Rauch“, die aus dem Werk aufstiegen, wussten aber nicht, dass es sich lediglich um Dampf handelte.

Dieser Kunde entschloss sich, die konventionellen Entgaser durch Stork-Sprüh-Entgaser zu ersetzen. Hierdurch verbesserte sich nicht nur das umweltfreundliche Image des Werks durch die Verringerung des Brüdendampfes, sondern gleichzeitig sparten sie bei den Betriebskosten auch erstaunliche 500000,- EUR pro Entgaser und Jahr. Diese Einsparung wird durch die Verringerung der Brüdenverluste aber auch dadurch erreicht, dass nicht länger ein Sauerstoffaufnehmer erforderlich ist.

Inzwischen sind beide Produktionslinien mit Stork-Sprüh-Entgasern ausgerüstet.

Testimonals von unseren Kunden sind auf Anfrage erhältlich. Wenn Sie Unterlagen sehen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.