Weitere Informationen über Entgaser von Stork Thermeq

Weitere Informationen über Entgaser von Stork Thermeq

Weitere Informationen über Entgaser von Stork Thermeq

Stork bietet eine Vielzahl von Entgaserlösungen an. Erhältlich sind:

Horizontale Sprüh-Entgaser

Diese Art von Entgasern wird in vielen verschiedenen Kraftwerken verwendet.

Strömung 50 bis über 6000 t/h.
Vakuum bis über atmosphärischem Druck.
Keine Begrenzung bezüglich der Produktgröße (nur Werkhalle).

Vertikaler Entgaser

Geringere Umweltbelastung durch vertikale Konfiguration. Oft in kombinierten Kreisläufen als Nebenleitungsentgaser eingesetzt.

Strömung 30 – 460 t/h
Vakuum bis über atmosphärischem Druck.
Kompakte Konstruktion (auf Wunsch oft 2 bis 3 Minuten Verweilzeit)

Entgaser in interner Trommel

Dieser Entgaserabschnitt kann in einer Niederdruck-Dampftrommel installiert werden, wodurch sich ein gesonderter Entgaser erübrigt.

Strömung 10 – 500 t/h
Keine Konstruktionsänderung der Niederdrucktrommel erforderlich

Wenn Sie eine andere als die oben aufgeführten Lösungen benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt zu Stork Thermeq auf.

Konstruktion:

Der Stork Sprüh-Entgaser ist eine Einzelbehälterkonstruktion. Das bedeutet, dass sich Entgaser und Speisewasserbehälter in dem gleichen Behälter befinden. Dies resultiert in einem effektiveren Entgasungsprozess über die patentierte Düse. Das Kondensat oder entmineralisiertem Wasser wird von der Düse sofort erwärmt, wodurch keine Böden erforderlich sind.
Der Stork Sprüh-Entgaser besteht innen überwiegend aus Folgendem:

  • patentierte Stork-Düse
  • Dampfladegerät
  • Um die Düse herum montierte Spritzplatten
  • Zirkulationsaufteilung (Prallbleche)

Stork Entgaser sind so ausgelegt, dass sie einer Vielzahl von Normen und Richtlinien entsprechen, z. B.

Code

ASME (mit oder ohne U-Stempel)
EN13445
Alle länderspezifischen Anforderungen

Richtlinie

PED
VGB
HEI