Kandidatenliste für die engere Auswahl der REACH Annual Safety Awards in Kontinental-Europa

Unsere Annual Safety Awards dienen der Anerkennung der Teams und Einzelpersone die uns auf unserem kontinuierlichen Weg zur Verbesserung unserer Sicherheitsleistung unterstützen.

Die Anzahl und Qualität der Nominierungen war enorm, was unser gemeinsames Engagement für die Verbesserung unserer Sicherheit belegt. Sie gingen regionsübergreifend aus den Niederlanden, Deutschland und Belgien ein, und zwar aus den Geschäftsbereichen Industrial Services (IS), Power Service (PS) und EQIN.

Heute steht die Kandidatenliste für die Verleihung der Kontinental-Europa REACH Beyond Zero Annual Safety Awards fest und lautet für die sechs Kategorien wie folgt:

REACH Beyond Zero Award für Unfallverhütung

Erik Hammerling, Projektleiter Montage (PS)

Sebastiaan Verdonck, Baustellenleiter und Fred Hoosens, Field Service Engineer (IS)

Ed de Leur und Gerard Pot, Software Engineers (IS)

REACH Beyond Zero Award für Sicherheitsinnovationen

Stork Oxy Team (IS)

Franz Mühl, Schichtleiter Dreherei (PS)

Bouwejan Knot, Account Manager (EQIN)

REACH Beyond Zero Award für den erfolgversprechendsten Mitarbeiter

Ken Schoenmaekers, Baustellenleiter (IS)

Steve Loonens, Monteur (IS)

Michael Schmidt, Monteur  Richtmeister (PS)

REACH Beyond Zero Award für die beste Sicherheitsleistung

Turbo Blading Sneek Team (PS)

ExxonMobil Rozenburg Team (PS)

Shell HDS5-Team (IS)

REACH Beyond Zero Award für das beste Team des Jahres (global)

Sabic Account Team (IS)

Team Dauerbaustelle MiRO, Karlsruhe (PS)

REACH Beyond Zero Award für Führungsqualität im Sicherheitsbereich (global)

Meini Lutterop, Supervisor (IS)

Richard Faber, Construction Site Manager (PS)

Die Nominierten auf der Kandidatenliste aus den globalen Kategorien werden gegen Mitarbeiter aus Großbritannien und Afrika, Nord-, Süd- und Mittelamerika sowie der MECAP-Region (Naher Osten, Kaspisches Meer, Asien-Pazifik) bei der Wahl zum Gewinner antreten.

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, den 25. September d.J. an Bord der SS Rotterdam in den Niederlanden statt und gibt uns die Gelegenheit, die Anstrengungen unserer Mitarbeiter formell anzuerkennen und zu feiern.

Wir möchten unseren Kollegen zur Auswahl danken und wünschen den Nominierten viel Glück bei der Preisverleihung.

Share this article