Latest activity

FAQs (Deutsch)

FAQs (Deutsch)

Häufig gestellte Fragen

Hier sind die Antworten auf einige Ihrer häufig gestellten Fragen über REACH Beyond Zero.

Bitte wenden Sie sich an Ihren regionalen HSSEQ-Berater oder die REACH Beyond Zero-Führungsgruppe unter reach@stork.com

Q. Welche Schulungen erhalten unsere HSEQ-Teams?

REACH Beyond Zero erfordert keine besonderen Schulungen. REACH Beyond Zero funktioniert auf Grundlage von Kommunikation und Engagement. Die REACH Beyond Zero-Toolkits werden in den folgenden Wochen eingeführt. Zu den im Toolkit enthaltenen Gegenständen wird ein Leitfaden bereitgestellt, der sicherstellen wird, dass die Prozesse für jede Tätigkeit vollständig verstanden und korrekt angewendet werden.

Q. Wie sollten unsere Lieferanten REACH Beyond Zero umsetzen?

Wir dürfen nicht vergessen, dass es sich hierbei um eine Stork-Initiative handelt und wir unsere Lieferanten nicht zu einer Teilnahme zwingen können. Doch REACH Beyond Zero sollte mit unseren Lieferanten bei jeder Gelegenheit geteilt und ihnen gegenüber kommuniziert werden.

Q. Können wir Vorfälle anonym melden?

Nein, jeder gemeldete Vorfall muss unter Angabe eines Ansprechpartners und Orts dokumentiert werden.

Q. Sollten wir die REACH Beyond Zero-Hausregeln oder die Hausregeln des Kunden befolgen, wenn wir in den Einrichtungen des Kunden arbeiten? Was machen wir, wenn die beiden zueinander im Widerspruch stehen?

Die Haus- und Betriebsregeln von REACH Beyond Zero stellen unsere unternehmensweite Norm dar und wir wenden sie bei unseren täglichen Tätigkeiten an. Alle Hausregeln können auch an den Kundenstandorten sehr leicht umgesetzt werden. Wenn unsere Kunden zusätzliche Regeln haben, sollten diese auch eingehalten werden.

Q. Erhalten wir Schulungen oder Anleitungen zum Eingreifen bei Sicherheitsbedenken? Wann ist ein Eingreifen angemessen?

Zur rechten Zeit können und werden Schulungen über die Möglichkeiten eines Eingreifens ggf. stattfinden. Sie können jederzeit eingreifen, sofern es sicher ist - das Management wird Sie in dieser Hinsicht immer unterstützen. Bei Stork wird das Eingreifen auf allen Ebenen unterstützt.

Q. Was passiert nach der Einführung von REACH Beyond Zero? - Was sollten wir tun, um REACH Beyond Zero umzusetzen?

Nach der offiziellen Einführung von REACH Beyond Zero sollten Sie sich mit allen Hilfsmitteln, die im REACH Beyond Zero-Toolkit enthalten sind, vertraut machen und mit dem Einsatz dieser bei Ihren täglichen Arbeitsaktivitäten beginnen, so dass unser Unternehmen sicherer werden kann. Die REACH Beyond Zero-Toolkits werden in den folgenden Wochen eingeführt.

Q. Welche Unterstützung erhalten wir für die REACH Beyond Zero-Einführung von HSSEQ?

Die REACH Beyond Zero-Einführung wird regional von Management-Teams vor Ort und ihren HSSEQ-Kollegen geleitet. Jede von dem Corporate-HSSEQ-Team erforderliche Unterstützung wird zur Verfügung gestellt und Sie können sich unter reach@stork.com mit uns in Verbindung setzen.

Q. Warum führen wir REACH Beyond Zero jetzt ein?

REACH Beyond Zero hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz - klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren. REACH Beyond Zero wurde von unserem Führungsteam als etwas anerkannt, das uns allen helfen kann, zusammen zu arbeiten und unsere Sicherheitsleistung zu verbessern.